Buchungsstrategie

12 einfache Tricks zum Sparen im Sommerflug

Wenn es so aussieht, als hätten die Fluggesellschaften immer ein paar Tricks parat, um Sie dazu zu bringen, mehr zu bezahlen, ist das nicht Ihre Vorstellung. Ob neue Gebühren für Fluggesellschaften (z. B. für Handgepäck), Gebühren für die Auswahl von Überraschungssitzen oder koordinierte Preiserhöhungen für beliebte Reisetage - Fluggesellschaften unternehmen immer etwas, um ein wenig mehr von Ihrem Geld zu erhalten.

Schlagen Sie mit diesen Tipps zurück. Einige sind neu, einige sind neue Wendungen in Bezug auf bewährte Strategien, und einige sind speziell für diesen Sommer. Insgesamt bieten sie Ihnen die Chance, die hohen Kosten Ihrer Sommerflüge in den Griff zu bekommen.

Lassen Sie sich nicht sagen, dass es keinen „besten Tag“ gibt, an dem Sie einen Flug buchen können. Dort kategorisch ist Der beste Tag (und auch die beste Zeit) für die Buchung von Inlandsflügen - und es ist dienstags gegen 15:00 Uhr. EUROPÄISCHE SOMMERZEIT. Es ist sinnvoll, wenn Sie den Prozess verstehen: Am frühen Dienstagmorgen geben Southwest und manchmal JetBlue ihre neuen Verkäufe bekannt. Es dauert dann ein paar Stunden, bis die knarrenden, schwerfälligen Giganten, die als "Legacy Carrier" (American, Delta, United) bekannt sind, die Niedrigpreis-Carrier-Preise auf den jeweiligen Verkaufswegen erreicht haben.

Am späten Nachmittag an der Ostküste ist die gesamte „Fare War“ -Maschine in vollem Gang, sodass Sie die bestmögliche Verfügbarkeit für mehrere Fluggesellschaften erhalten, die zu den gleichen Verkaufspreisen um Ihr Geschäft konkurrieren. Die meisten Verkäufe sind für 72 Stunden gültig, von Dienstag bis Donnerstag. Selbst wenn Sie nicht gleich um 15:00 Uhr einkaufen können. Am Dienstag haben Sie noch ein paar Tage Zeit, um die Verkaufspreise zu sehen - obwohl Sie möglicherweise weniger günstige Tarife (und weniger Fluggesellschaften) zur Auswahl haben.

Die günstigsten Flugtage sind in der Regel Dienstag, Mittwoch und Samstag. Dies ist eine gute Empfehlung für das ganze Jahr, aber es ist besonders im Sommer erwähnenswert, wenn die Preise für geschäftige Wochenendreisen in die Höhe schnellen. Aber auch diese Wochentage können besonders teuer sein, wenn sie auf oder um einen Feiertag fallen, für den die Leute reisen, wie zum Beispiel Mittwoch, den 3. Juli dieses Jahres.

Die Websites für Flugbuchungen, die ihre Transaktionshistorien durchsuchen, um die besten Kaufdaten zu ermitteln, geben an, dass der optimale Zeitpunkt für den Kauf eines Tickets sieben bis 11 Wochen im Voraus liegt - das kürzere Ende dieser Zeitspanne gilt für Inlandsreisen, das längere Ende für internationale. Wenn Sie lieber auf einen möglichen Flash-Verkauf warten möchten, steigen die Tarife bis drei bis vier Wochen vor Abflug nur um wenige Prozentpunkte über ihren Tiefpunkt. Warten Sie jedoch nicht länger: Sie zahlen einen Höchstbetrag, wenn das Abreisedatum näher rückt und die Optionen nicht mehr ausreichen.

Reisende, die sich nicht an ein bestimmtes Reisedatum gebunden haben, können in einer Reihe praktikabler Daten nach den besten Flugpreisen suchen. Eines der robustesten Systeme dieser Art, Google Flights, zeigt die Tarife für jeden Tag bis zu einem Jahr im Voraus an. Einige andere Online-Agenturen verwenden dieselbe ITA-Software wie Google. Dieses und andere flexible Suchsysteme funktionieren in einem Zeitraum von zwei bis drei Monaten recht gut. Anzeigen mit Tarifen, die Fluggesellschaften für weiter entfernte Daten veröffentlichen, sind mit geringerer Wahrscheinlichkeit zutreffend, da Fluggesellschaften anschließend ihre Angebote optimieren. Viele einzelne Airline-Systeme ermöglichen zudem eine flexible Suche. Bedenken Sie jedoch, dass das Anklopfen von ein paar Dollar durch Reisen bei niedrigsten Tarifen möglicherweise nicht die kürzere Zeit am Zielort oder die zusätzlichen täglichen Ausgaben kompensiert.

Die größten (und damit günstigsten) US-Gateways für internationale Reisen sind (alphabetisch) Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Denver, Houston, Las Vegas, Los Angeles, Miami, New York / Newark, Philadelphia, San Francisco, Seattle und Washington / Baltimore. Hier suchen Sie in der Regel nach den meisten Mitbewerbern und den günstigsten Tarifen. Low-Fare-Linien wie Norwegian Air fliegen jedoch in der Regel Sekundärflughäfen wie Stewart Field / Newburgh und Providence an. Das ist Teil des norwegischen Geschäftsmodells: Europa mit kleineren und „zweiten Städten“ zu verbinden.

In Europa sind die wichtigsten transatlantischen Tore Amsterdam, Dublin, Frankfurt, London, Madrid und Paris. In Asien sind Hongkong, Singapur, Tokio und Taipeh die traditionellen Top-Flugsteige, aber die Handvoll neuer chinesischer Linien bieten Flüge zu vielen chinesischen Großstädten an - oft zu günstigen Tarifen.

Machen Sie einen Stopp

Oft berechnen Fluggesellschaften auf Strecken, die über einen ihrer Hubs verkehren, weniger - manchmal sogar viel weniger - als für Nonstops. Eine längere Reise und die Schwierigkeiten beim Verbinden gleichen den Preisvorteil in einigen Fällen aus, jedoch nicht in allen. Wenn Sie einen Anschlussflug akzeptieren, vermeiden Sie verspätete Flughäfen wie JFK und Newark.

Nach Europa unterbieten Fluggesellschaften mit Sitz in Istanbul, Keflavik, Kiew, Lissabon, Moskau und den Golfstaaten häufig Nonstop-Flüge zu / von den Haupttoren. In ähnlicher Weise unterbieten einige der chinesischen Linien die Nonstop-Tarife der alten Wettbewerber mit Verbindungen über ihre lokalen Hubs. Aber „Einsparungen“ bei den Umsteigetarifen kosten noch viel mehr Flugstunden und warten auf Umsteigeflughäfen.

Kennen Sie Ihre Low-Fare-Linien

Wenn Sie in den USA oder Kanada nach einem Tiefstpreis suchen, sollten Sie Allegiant-, Frontier-, Spirit- und Swoop-Linien in Betracht ziehen, die fast immer die niedrigsten Flugpreise haben. Obwohl JetBlue und Southwest keine reinen Billigfluglinien sind, führen sie häufig dazu, dass die Flugpreise auf den von ihnen geflogenen Strecken niedrig bleiben. Beachten Sie, dass die meisten Suchmaschinen keine Southwest-Fahrpläne und -Tarife anzeigen. Denken Sie auch daran, dass Allegiant hauptsächlich von kleinen, unterversorgten Flughäfen zu großen Touristenzielen fliegt und meistens nur zwei- oder dreimal pro Woche.

Low-Fare-Linien können für das Transatlantik-Reisen besonders wichtig sein. Das Problem ist jedoch, dass die meisten von ihnen finanzielle Schwierigkeiten haben. Die mit Abstand größte transatlantische Low-Fare-Linie, Norwegian, befindet sich Berichten zufolge in einer instabilen finanziellen Lage, und sowohl Primera als auch WOW sind gescheitert. Wenn Sie viel auf einer Billiglinie sehen, könnte eine Versicherung gegen Misserfolg eine gute Idee sein.

Berechnen Sie die vollen Kosten

Vor einigen Jahren führten die Low-Fare-Linien entbündelte Tarife ein: Der Tarif umfasst lediglich einen Sitzplatz, und alles andere ist als „optionales“ Extra erhältlich. In letzter Zeit kopieren die riesigen Linien diese Idee und bieten einfache Tarife ohne Extras. Oft sind diese Extras jedoch nicht wirklich optional. Auf einigen Reisen können beispielsweise ein aufgegebenes Gepäckstück und Mahlzeiten eine virtuelle Notwendigkeit sein, und die Zuweisung von Sitzplätzen im Voraus kann auch für gemeinsam reisende Personen und für Reisende mit Kindern eine Notwendigkeit sein.

Bisher können Sie in keiner mir bekannten Suchmaschine alle gewünschten Extras eingeben und dann vergleichen, was Sie für das, was Sie auswählen, bezahlen müssen. Wenn Sie also auf eine Suche gehen, müssen Sie im Voraus entscheiden, welche Extras Sie wirklich möchten, und dann die Gesamtkosten überprüfen, nicht nur die Grundtarife. Beachten Sie dies insbesondere, wenn Sie Taschen prüfen möchten, bei denen die Richtlinie für beutelfreie Taschen von Southwest einen Vorteil von 50 bis 60 US-Dollar gegenüber den niedrigsten Angeboten anderer Anbieter bietet.

Verfolgen Sie die Preise

Unabhängig von den Daten zu den besten Kauftagen erhalten Sie bei Flash-Verkäufen für Flugtickets im Allgemeinen die wirklich niedrigsten Tarife. In der Regel beträgt das Kauffenster nur einige Tage, aber der Verkauf deckt normalerweise Reisen über mehrere Monate ab. Wenn Sie nicht jeden Tag Stunden damit verbringen möchten, die zahlreichen Quellen zu durchsuchen, können Sie Flash-Verkäufe am besten verfolgen, indem Sie sich für Verkaufsbulletins wie die unserer Schwesterseite Airfarewatchdog's anmelden. Große OTAs bieten ähnliche Optionen wie einzelne Fluggesellschaften. Und unabhängig von langfristigen Trends befolgen Sie die Regel von George Hobica von AirfareWatchdog: Wenn Sie ein gutes Geschäft sehen, machen Sie sich auf den Weg. Die besten Deals halten nicht lange.

Manchmal brauchst du Hilfe. Es ist in Ordnung, das zuzugeben. Wenn Ihre Reiseroute kompliziert ist, kann das Fachwissen eines Reisebüros den Unterschied zwischen einem reibungslosen Ablauf und einer Katastrophe am Flughafen ausmachen - ganz zu schweigen von den ein oder anderen Überraschungen durch die Fluggesellschaften. Achten Sie zum Beispiel auf dichte Verbindungen auf verschiedenen Trägern. Ich habe Flüge von Online-Reisebüros (OTAs) gesehen, die es mir ermöglicht hätten, eine zu enge Verbindung zu Fluggesellschaften zu buchen, die in völlig anderen Terminals operieren. Die OTA würde mein Geld behalten und auf den nächsten Flug warten, weil ich meinen Anschlussflug verpasst habe. Wenn Sie sich verwirrt oder überfordert fühlen, beflügeln Sie es nicht und hoffen Sie auf das Beste. Bitte um Hilfe.

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie Ihre Hausaufgaben erledigt haben, nachdem Sie die wichtigsten Metasuch-Websites sowie Travelocity, Orbitz und Expedia überprüft haben. Sobald Sie den gewünschten Flug gefunden haben, können Sie direkt auf der Website der Fluggesellschaft nachsehen, ob es sich um denselben Flug handelt. Nicht alle ermäßigten Flüge stehen den OTAs zur Verfügung. (Southwest verkauft beispielsweise keine Sitzplätze auf Websites von Drittanbietern.) Sie können einen noch günstigeren Preis, eine bessere Verbindung oder einen besseren Sitzplatz finden, wenn Sie Airline-Direct buchen.

Ich persönlich war noch nie so ein Coupon-Clipper. Aber wenn es um Reisen geht, gibt es Geld, das durch Coupons gespart werden kann - und wir reden nicht von 0,50 USD für Ihre nächste Schachtel Müsli. Einige Fluggesellschaften bieten bis zu 50 Prozent Rabatt auf Flüge für alle, die sich nach einem speziellen Code umsehen möchten. Manchmal werden sie per E-Mail an Mitglieder gesendet und in öffentlichen Promo-Code-Foren veröffentlicht. Und haben Sie in letzter Zeit die Facebook- oder Twitter-Seiten Ihrer Lieblingsfluggesellschaft überprüft? Zugegeben, sie sind vielleicht nicht die schillerndsten Gesprächspartner, aber Sie können tolle Angebote finden, nur um Anhänger zu sein.

Was sind Ihre Tricks, um Sommerflugpreise zu zähmen? Hat eine dieser Strategien für Sie funktioniert? Haben sie versagt? Kommentiere unten.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Geschichte wurde ursprünglich im Jahr 2012 veröffentlicht. Sie wurde aktualisiert, um die aktuellsten Informationen wiederzugeben.

Der Konsumentenanwalt Ed Perkins schreibt seit mehr als drei Jahrzehnten über Reisen. Der Gründungsredakteur der Verbraucherberichte Travel LetterAuf SmarterTravel informiert er Reisende weiterhin und bekämpft jeden Tag den Missbrauch von Verbrauchern.

Schau das Video: Ein einfacher Trick, wie man schnell Geld anspart (Oktober 2019).